Eishockeystadt Memmingen

Erste Vertragsverlängerungen: Huhn und Vollmer bleiben Indianer

(Oberliga-Memmingen) Nach zahlreichen Abgängen haben die Memminger Indians nun erste Weiterverpflichtungen für die kommende Saison bestätigt. Kapitän Daniel Huhn sowie Torhüter Joey Vollmer bleiben auch nächstes Jahr in der Maustadt, weitere Spieler sollen in den nächsten Tagen folgen.

DSC 5150 26

Daniel Huhn macht den Anfang: Der Kapitän des Oberligisten ECDC Memmingen ist der erste Spieler, den die Maustädter als Teil des neuen Teams präsentieren. „Ich liebe es hier zu spielen. Die Stadt, die Fans – ich bin einfach froh weiter in Memmingen zu sein“, so der 32-jährige Angreifer, der auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken kann. In rund 50 Spielen steuerte Huhn starke 48 Punkte (16 Tore/ 32 Assists) zur erfolgreichsten Memminger Saison der Vereinsgeschichte bei. Mit vollem Einsatz ging er Woche für Woche voran, kurze Zeit sogar als Spielertrainer, bevor die Indianer mit Sergej Waßmiller ihren Wunschkandidaten für die Position an der Bande gefunden hatten. Eine Verlängerung des Vertrags war daher für beide Parteien nie zur Debatte gestanden, denn der 1,76m große Stürmer hat noch einiges vor am Hühnerberg: „Seit meinem Wechsel nach Memmingen haben wir uns stetig weiterentwickelt – und ich denke da ist noch Luft nach oben. Ich freue mich weiter ein Teil davon zu sein“. Die Indians selbst sind überglücklich ihren Kapitän auch in der kommenden Spielzeit weiter im Team zu haben und wünschen ihrer Nummer 34 eine erfolgreiche Saison.

Er ist der große Rückhalt im Indianer-Tor und hängt noch ein Jahr dran: Joey Vollmer hat seinen Vertrag bei den Indians um eine weitere Saison verlängert und steht damit auch in der nächsten Spielzeit im Gehäuse des ECDC.
Der mittlerweile 39 Jahre alte Schlussmann geht damit in sein viertes Jahr im rot-weißen Trikot und will dieses möglichst erfolgreich bestreiten. In der vergangenen Saison kam der Publikumsliebling in fast allen Spielen zum Einsatz und zeigte durchwegs starke Leistungen. Nicht umsonst wurde Memmingens Nummer 29 vom Fachgremium der „Eishockey News“ auch auf Platz 2 der Torhüter-Rangliste gewählt, hauchdünn hinter Peitings Forian Hechenrieder. An zahlreichen Siegen gegen die Favoriten hatte Joey Vollmer großen Anteil, regelmäßig bissen sich die gegnerischen Sturmreihen die Zähne an der „Mauer“ im Memminger Tor aus. Auch in der Spielzeit 19/20 soll Vollmer nun für seine umgebaute Hintermannschaft einen großen Rückhalt darstellen, wer sein Partner im Gehäuse der Indians sein wird, entscheidet sich aber erst in den kommenden Tagen. Gespräche mit einem potentiellen Nachfolger für Florian Neumann stehen kurz vor dem Abschluss.

DSC 9070 30

 

 


Weitere Eishockey News aus der Oberliga Süd finden Sie auf den Webseiten von unserem Sponsor & Partner eishockey-online.com, einem der führenden deutschen Eishockey Magazine im Internet. In der Galerie von eishockey-online.com finden Sie auch Spieltagsfotos von unseren Memmingen Indians. Hier geht es direkt zu den Eishockey Bildern.