Eishockeystadt Memmingen

Meisterrunde: Terminplan steht - so geht es weiter!

(Oberliga-Memmingen) Bereits vor dem letzten Wochenende der Hauptrunde hat der Deutsche Eishockey Bund den Spielplan für die folgende Meisterrunde veröffentlicht. Alles über die einzelnen Termine sowie den Modus finden Sie hier.

 

DEB

Nach dem Wochenende beginnt die Meisterrunde in der Oberliga-Süd, in der zehn verbleibende Teams um den Einzug in die Play-Offs sowie eine möglichst gute Platzierungen kämpfen. Nicht mehr an dieser Runde teilnehmen werden der EHC Waldkraiburg sowie der SC Riessersee. Die Garmischer waren bereits vor der Saison von den Play-Offs ausgeschlossen worden, da sie im Sommer ein Insolvenzverfahren eröffnet hatten und nur unter Auflagen den Spielbetrieb in der Oberliga aufnehmen durften. Sie müssen sich nun, gemeinsam mit den letztplatzierten Löwen, gegen die besten Bayernligisten in der Verzahnungsrunde behaupten. Für die Indians geht es erstmals in der Vereinsgeschichte in der sogenannten Meisterrunde weiter. Hier treffen sie noch zweimal (je Hin- und Rückspiel) auf die verbliebenen Teams der Oberliga-Süd. Die Clubs, welche am Ende unter den ersten 8 Mannschaften stehen, dürfen an den Play-Offs um die Oberliga-Meisterschaft teilnehmen. 

Ab Mitte März folgt dann sofort das Achtelfinale gegen Vertreter des Nordens, mögliche Gegner wären hier Teams aus Hannover, Essen oder sogar das holländische Topteam aus Tillburg.

Noch mehr Infos zum Modus und die einzelnen Termine finden Sie in der PM des DEB: Zum Spielplan

Der Spielplan zum Download fürs Handy/PC: HIER

 


Weitere Eishockey News aus der Oberliga Süd finden Sie auf den Webseiten von unserem Sponsor & Partner eishockey-online.com, einem der führenden deutschen Eishockey Magazine im Internet. In der Galerie von eishockey-online.com finden Sie auch Spieltagsfotos von unseren Memmingen Indians. Hier geht es direkt zu den Eishockey Bildern.