Bayernligameister 2016/2017

Kontingent-Verteidiger im Anflug: Abgänge im Indians-Kader

(Oberliga-Memmingen) Nach dem 6-Punkte-Wochenende gegen Waldkraiburg und Lindau und dem damit verbundenen Abgang von Martin Jainz haben die Indians weitere Personalentscheidungen getroffen. In der Abwehr wird ein neuer Kontingentspieler verpflichtet, Petr Haluza kann verletzungsbedingt nicht mehr auflaufen.

DSC 0462

Kontingent-Verteidiger im Anflug
Der Abgang von Martin Jainz wirbelt die Personalplanungen bei den Indians noch einmal durcheinander. Durch das Schrumpfen der Defensive wurde in den letzten Tagen und Wochen fieberhaft nach Verstärkungen in der Abwehr gesucht. Die Verpflichtung eines hoffnungsvollen Akteurs hat sich kurz vor Abschluss der Verhandlungen mit dem abgebenden Verein zerschlagen. Die Sportliche Leitung der Memminger sah sich somit gezwungen einen Kontingentspieler für die Defensive zu verpflichten. Dieser wird morgen bereits mit dem Team trainieren und am Freitag seinen Einstand am Hühnerberg feiern. Eine ausführliche Vorstellung des Akteurs folgt am Dienstag.

Saku Salminen verlässt das Team
Aufgrund der Personalnot in der Abwehr muss Saku Salminen die Mannschaft des ECDC nach mehreren Wochen wieder verlassen. Der Try-Out-Vertrag des Finnen wurde nicht mehr verlängert. „Es tut uns sehr leid für Saku, er hat sehr gut ins Team gepasst. Leider hatten wir, aufgrund des Mangels an deutschen Verteidigern, keine andere Wahl“, so Sven Müller. Durch die bevorstehende Rückkehr von Jared Mudryk soll die Lücke, die Salminen hinterlässt, bereits zum nächsten Spieltag geschlossen werden.

Petr Haluza fällt langfristig aus
Weiterhin keine Besserung in Sicht – so könnte man den Status von Petr Haluza beschreiben, der immer noch an den Folgen seiner schweren Kopfverletzung leidet. Für den Tschechen, der in dieser Spielzeit nur 7 Partien für die Indians absolvierte, ist die Saison definitiv beendet. Ob der 35-Jährige darüber hinaus noch einmal aufs Eis zurückkehrt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht endgültig geklärt werden. Die Indians wünschen Petr Haluza eine vollständige Genesung!

Timo Schirrmacher bittet um Freigabe
Mit der Bitte um Vertragsauflösung hat sich Timo Schirrmacher in der letzten Woche an die Indians-Verantwortlichen gewendet. Der 21 Jahre alte Angreifer will fortan in der Landesliga auflaufen. Die Indians bedauern diese Entscheidung, wünschen dem Memminger aber alles Gute.

Verletzungen von Manuel Nix & Jakub Wiecki
Zwei Verletzte gibt es im Lager der Indians ebenfalls zu beklagen. Jakub Wiecki hat sich im letzten Heimspiel verletzt und wird in den kommenden Tagen intensiv untersucht. Eine genaue Diagnose steht noch nicht fest. Manuel Nix erlitt im Training der Augsburger DNL-Mannschaft eine Oberkörperverletzung, die ihn mindestens für einen Monat außer Gefecht setzt. Das 17 Jahre alte Talent wird ab Januar fest zum Nachwuchs-Team von Kooperationspartner Augsburg wechseln und dann mit einer Förderlizenz für die Maustädter ausgestattet.

 

 


Weitere Eishockey News aus der Oberliga Süd finden Sie auf den Webseiten von unserem Sponsor & Partner eishockey-online.com, einem der führenden deutschen Eishockey Magazine im Internet. In der Galerie von eishockey-online.com finden Sie auch Spieltagsfotos von unseren Memmingen Indians. Hier geht es direkt zu den Eishockey Bildern.