Bayernligameister 2016/2017

Souveräne Vorstellung gegen Waldkraiburg: Indians siegen ohne Probleme

(Oberliga-Memmingen) Beim letzten Heimspiel von Martin Jainz haben sich die Memminger Indians keine Blöße gegeben. Mit 5:0 besiegten sie das Tabellenschlusslicht aus Waldkraiburg und verteidigten damit Rang 6 der Tabelle. Vor über 1400 Zuschauer erzielten Bullnheimer, Piskor, Miettinen, Beck und Wiecki die Treffer für die Gastgeber.

DSC 8026

Erneut mussten die Indians auf Jared Mudryk verzichten, der trotz Trainingsbeteiligung unter der Woche seinen Einsatz kurzfristig absagen musste. Trotzdem waren Memminger gleich von Beginn an das bessere Team, folgerichtig auch die früher Führung durch Dominik Piskor, der den Schläger in einen Pass von Kapitän Daniel Huhn hielt. Die Indians spielten weiter nach vorn und bereits vier Minuten später erhöhten sie auf 2:0. Tim Bullnheimer, der Förderlizenzspieler aus Augsburg, konnte über sein erstes Tor im rot-weißen Trikot jubeln. Die Gäste konnten sich nur teilweiße befreien, gefährlich wurde es eigentlich nur durch Einzelaktionen, meistens durch den bemühten Galoha, der erstmals wieder an den Hühnerberg zurückkehrte. Joey Vollmer und seine Vorderleute hatten aber nur wenig Mühe das Ergebnis in die Pause zu bringen.

Im zweiten Abschnitt schraubten die Memminger den Spielstand noch weiter in die Höhe. Die „Löwen“ bekamen weiter kaum Zugriff aufs Spiel. Antti Miettinen, Jakub Wiecki und Patrik Beck erzielten jeweils noch einen Treffer und entschieden das Spiel vorzeitig.

Im Schlussdrittel sollten dann keine weiteren Treffer mehr fallen. Damit sicherte sich Joey Vollmer einen Shut-Out und die Indians drei wichtige Punkte. Bereits am Sonntag geht es nach Lindau, hier wartet ein schweres Spiel auf das Team von Sergej Waßmiller. Martin Jainz wird hier sein letztes Spiel für die Indianer bestreiten, er wird aus beruflichen Gründen den Verein nach über 13 Jahren verlassen. Das nächste Heimspiel findet dann am Freitag, 07.12. statt. Gegner ist hier der Tabellennachbar aus Weiden.

ECDC Memmingen – EHC Waldkraiburg 5:0 (2:0/3:0/0:0)

Tore: 1:0 (5.) Piskor (Huhn, Miettinen), 2:0 (9.) Bullnheimer (Schmid M., Wiecki), 3:0 (31.) Miettinen (Piskor), 4:0 (36.) Wiecki (Huhn, Schirrmacher S., 5-4), 5:0 (40.) Beck (Pokovic, Salminen)

Strafminuten: Memmingen 10 – Waldkraiburg 10

Zuschauer: 1431

 

 


Weitere Eishockey News aus der Oberliga Süd finden Sie auf den Webseiten von unserem Sponsor & Partner eishockey-online.com, einem der führenden deutschen Eishockey Magazine im Internet. In der Galerie von eishockey-online.com finden Sie auch Spieltagsfotos von unseren Memmingen Indians. Hier geht es direkt zu den Eishockey Bildern.