Bayernligameister 2016/2017

4:2 - Indians unterliegen Riessersee

(Oberliga-Memmingen) Der ECDC Memmingen hat die erste Niederlage unter dem neuen Trainer Sergej Waßmiller hinnehmen müssen. Beim SC Riessersee unterlgen die Indians mit 2:4. Breits am Sonntag kommt es zum nächsten Heimspiel gegen Peiting, bevor es in die einwöchige Länderspielpause geht.

DSC 9759 15

Ohne den verletzten Joey Vollmer mussten die Indianer die Reise an die Zugspitze antreten. Michael Güßbacher vertrat den Memminger Stammtorhüter und machte seine Sache ordentlich. Verhindern konnte er den frühen Rückstand in der 2. Minute durch Naenfeldt aber auch nicht. Die Indians, die besonders von Riessersees Paradereihe immer wieder in Schwierigkeiten gebracht wurde, kamen aber noch im ersten Drittel zum Ausgleich durch Marc Stotz. Ein Treffer, der für zahlreiche Diskussionen sorgte, es war nicht zweifelsfrei zu erkennen, ob der Puck die Torlinie überschritten hatte.

Im zweiten Abschnitt dann bereits die Vorentscheidung in der Partie. Innerhalb von sechs Minuten stellten die favorisierten Gastgeber das Ergebnis auf 4:1. Die Münchner Leihgabe Tobias Eder mit zwei Treffern sowie ein weiteres Tor durch den Schweden Östling sorgten bis zur 33. Minute bereits für die Vorentscheidung, auch wenn Marvin Schmid kurz darauf noch einmal verkürzen konnte.

Im letzten Drittel fielen keine weiteren Treffer mehr, die Indians hatten keine Mittel mehr gefunden, um die Gastgeber ausreichend unter Druck zu setzen. Bedingt durch eine unnötige Strafzeit von Fabian Koziol waren die Rot-Weißen auch lange in Unterzahl und konnten keine Schluss-Offensive mehr starten.
Damit gingen die Memminger zum ersten Mal unter Trainer Waßmiller ohne Punkte aus der Begegnung.
Bereits am Sonntag folgt das nächste Spiel der Maustädter, dann ist das Spitzenspiel aus Peiting am Hühnerberg zu Gast. Diese Partie ist gleichzeitig das letzte Spiel vor der einwöchigen Länderspielpause, die im Anschluss eingelegt wird.

SC Riessersee – ECDC Memmingen 4:2 (1:1/3:1/0:0)

Tore: 1:0 (2.) Naenfeldt (Glemser), 1:1 (14.) Stotz (Mudryk, Piskor, 5-4), 2:1 (27.) Eder T. (Vollmer, Lobach), 3:1 (27.) Östling (Naenfeldt), 4:1 (33.) Eder T. (Östling, Vollmer, 5-4), 4:2 (34.) Schmid M. (Lillich, Wiecki)

Strafminuten: Riessersee 4 – Memmingen 8 + 5+20 (Koziol)

 

 


Weitere Eishockey News aus der Oberliga Süd finden Sie auf den Webseiten von unserem Sponsor & Partner eishockey-online.com, einem der führenden deutschen Eishockey Magazine im Internet. In der Galerie von eishockey-online.com finden Sie auch Spieltagsfotos von unseren Memmingen Indians. Hier geht es direkt zu den Eishockey Bildern.