Bayernligameister 2016/2017

Indians wollen punkten: Schweres Spiel in Peiting

(Oberliga-Memmingen) Der ECDC Memmingen reist bereits am Mittwoch (Feiertag) nach Peiting und will sich dort für seinen Fehlstart rehabilitieren. Die Indianer werden von zahlreichen Fans begleitet, haben es aber mit einem schweren Gegner zu tun.

DSC 3275 35

Mit zwei Niederlagen sind die Indians in die Saison gestartet, besonders die hohe Heimpleite gegen die Selber Wölfe tut immer noch weh. Zeit zur Wiedergutmachung haben die Rot-Weißen schon in Kürze, wenn sie am Mittwoch zum EC Peiting reisen. Bei den Oberbayern hängen die Trauben aber traditionell sehr hoch. Der ECP hat wieder eine sehr starke Mannschaft zusammenbekommen und wird im Kampf um die Spitzenplätze ein Wörtchen mitreden. Mit Rob Brown wurde der sowieso schon starke Kader noch einmal verstärkt. Der ehemalige DEL-Spieler soll die Defensive aufwerten und gemeinsam mit den Stützen Morris, Miller und Kostourek für eine starke Endplatzierung sorgen. Dass das Team funktioniert sieht man bereits früh in der Saison. Zuletzt wurde u.a. Lindau klar besiegt.

Für die Indians also eine weitere große Hürde auf dem Weg zu den ersten Punkten. Verzichten müssen die Maustädter weiterhin auf Jakub Wiecki sowie Patrik Beck, die beide noch an Verletzungen laborieren. Über den Einsatz von ein paar anderen Akteuren, die etwas krank/angeschlagen sind, wird kurzfristig entschieden.


Ein Fanbus macht sich auf jeden Fall auf den Weg. Anmeldungen sind noch möglich, Abfahrt ist am Mittwoch um 15:45 Uhr am BBZ-Parkplatz.

 

 


Weitere Eishockey News aus der Oberliga Süd finden Sie auf den Webseiten von unserem Sponsor & Partner eishockey-online.com, einem der führenden deutschen Eishockey Magazine im Internet. In der Galerie von eishockey-online.com finden Sie auch Spieltagsfotos von unseren Memmingen Indians. Hier geht es direkt zu den Eishockey Bildern.